Thomas Silvestri Quintett

Festivals: Jazznojazz Zürich, Midem Cannes, "Onze plus“ Lausanne, Musikfestwochen Winterthur, Festival altri suoni Balerna, Jazzfestival Schaffhausen und
Singen (D).

Thomas Silvestri [p, comp]
Michael Gassmann [tp]
Ewald Hügle [ts, ss]
Dominique Girod [b]
Tony Renold [dr]

CD Thomas Silvestri 5tet - Les sirènes / Altri Suoni 2008

Thomas Silvestri 5tet - Les sirènesDie Musik des Quintets besteht ausschliesslich aus Eigenkompositionen des Jazzpianisten Thomas Silvestri und bewegt sich im zeitgenössischen Acoustic Jazz. Attraktive originelle Themen - bald lyrisch offen, bald rasend mit bro delnden rhythmischen Passagen - bestimmen die Stücke von Thomas Silvestri. Intensiver Jazz mit Poesie, Witz und starken Improvisatoren. Besonderes Ohrenmerk verdienen die Beiträge von Ewald Hügle an Tenor- und Sopransaxophon. Kaum jemand zwischen Stuttgart und Chiasso hebt die Schwerkraft der «changes» so locker auf…

MP3 Hörbeispiele

- MTS [Komp. Silvestri 2008]
- Good bey [Komp. Silvestri 2008]

CD Thomas Silvestri Quintett - Aqua Marga / Altri Suoni 1999

Thomas Silvestri Quintett Mit vier starken musikalischen Persönlichkeiten und sieben Eigenkompositionen, die ein weites harmonisches, rhythmisches und dramaturgisches Feld abdecken, ist Thomas Silvestri im letzten Juli ins Studio gegangen. Resultat der Aufnahmen ist ein ebenso schillerndes wie kompaktes Stück zeitgenössicher Jazz. 49 Minuten und 50 Sekunden, die überraschen, fesseln und wie im Flug vorbeiziehen. Lyrische Passagen prallen auf hochkonzentriertes Ensemblespiel, melodiöse Soli auf halsbrecherische Unisono-Passagen. Doch das Quintett meistert alle Ecken und Kanten meisterhaft, nirgends ist auch nur eine Spur von Unsicherheit oder Unbehagen spürbar, alles wirkt wie aus einem Guss. Natürlich liegt das auch an der hochkarätigen Besetzung (Michael Gassmann an der Trompete, Ewald Hügle am Sax, Dominique Girod am Bass und Tony Renold am Schlagzeug).


Festivals: Jazznojazz Zürich, Midem Cannes, "Onze plus“ Lausanne, Musikfestwochen Winterthur, Festival altri suoni Balerna, Jazzfestival Schaffhausen and
Singen (D).

Thomas Silvestri [p, comp]
Michael Gassmann [tp]
Ewald Hügle [ts, ss]
Dominique Girod [b]
Tony Renold [dr]

The music of the quintet is mostly the original material of the jazz pianist Thomas Silvestri and finds home in contemporary acoustic jazz. Attractive original themes variating from lyrical to raunchy with highly energetic rhythmic passages are charesteristic of Thomas' works. A highly instensive jazz with poesy, humor and convincing improvisations. The jazz pianist Thomas Silvestri is the sole composer of all the music contained in this quintet's new CD, which can be filed under "contemporary (or modern) acoustic jazz". Silvestri's music is defined by orginal and attractive themes, at times lyrical and at times ablaze with gurgling rhythmical sequences. His jazz is full of poetry, wit and very strong improvisations.

Website of Thomas Silvestri

“Besonderes Ohrenmerk verdienen die Beiträge von Ewald Hügle an Tenor- und Sopransaxophon. Kaum jemand zwischen Stuttgart und Chiasso hebt die Schwerkraft der «changes» so locker auf… ”